Ontario/Baden-Württemberg Faculty Mobility Programm

Forschungsaufenthalte an renommierten Partneruniversit?ten in Ontario, Kanada

Zielsetzung:
 

Das Ontario Baden-Württemberg Faculty Mobility Programm soll im Rahmen des Landesprogramms Baden-Württembergs mit Ontario den Austausch von Wissenschaft und Forschung st?rken. Es stellt damit neben dem Studierendenaustausch die zweite S?ule der Partnerschaft dar. Gemeinsame Forschungsprojekte k?nnen die Kooperation auch langfristig intensivieren und ein wachsendes Netzwerk aufbauen. Mit Hilfe der vertieften Vernetzung von Forschenden und Lehrenden k?nnen auch Studierende für einen zukünftigen Austausch gewonnen werden.

Die Forschungsstipendien sind zur Durchführung eines Projektes eigener Wahl in Kooperation mit einem wissenschaftlichen Gastgeber an einer Partneruniversit?t in Ontario bestimmt, der die erforderlichen Forschungsm?glichkeiten am Gastinstitut bereitstellt und als Ansprechpartner bei der Durchführung des Forschungsprojektes zur Verfügung steht.

Zielgruppe:


Erfahrene Wissenschaftler/-innen mit klar erkennbarem, eigenst?ndig wissenschaftlichen Profil

  • (Junior-)Professur, Nachwuchsgruppenleitung oder Promotion mit mindestens zwei bis drei Jahren wissenschaftlicher T?tigkeit im Fach der Antragstellung,
  • Mehrj?hrige eigenst?ndige wissenschaftliche T?tigkeit,
  • Alle Fachgebiete.

Rahmendaten:
 

  • F?rderung von Forschungsaufenthalten von ein bis vier Monaten an einer Partneruniversit?t in Ontario, Kanada
  • Monatlich 1.200 Euro plus einmaliger Reisekostenzuschuss i.H.v. 1.200 Euro,
  • Mindestens ein ?ffentlicher Vortrag an der Gastuniversit?t ist verpflichtend,
  • In begrenztem Umfang kann eine Lehrt?tigkeit an der Gastuniversit?t übernommen werden.

Antragstellung:
 

  • Projektbeschreibung,
  • Einladung mit der Beschreibung des gemeinsamen Forschungsvorhabens einerseits, der institutionellen Einpassung/Einbindung der Gastprofessor/-innen andererseits,
  • Lebenslauf.

Der Forschungsaufenthalt muss im Kalenderjahr nach der Ausschreibungsfrist angetreten und m?glichst beendet werden.  

Bewerbung für 2024 geschlossen

Die Frist der Antragstellung für Aufenthalte in 2024 ist am 15. Oktober 2023 verstrichen.
Bitte beachten Sie die Ausschreibung sowie die Richtlinien zum Programm.